Pessach ist wie Frühjahrsputz

Die Jüdische Gemeinde in Regensburg feiert ihr Pessachfest. Dafür muss sie akribische Vorbereitungen treffen.
Die jüdische Gemeinde lebt im Moment noch in einem Provisorium. Ihre neue Synagoge ist im Bau. Das Pessachfest wird trotzdem nach allen Regeln der Tradition gefeiert. Es dauert acht Tage und findet in diesem Jahr ziemlich zeitgleich mit dem christlichen Osterfest statt. Beginn ist am Abend des Karfreitags mit dem Seder, einem gemeinsamen Essen.

Kommentare sind geschlossen.