Baustart für Synagoge im Herbst

When you use Google services, you trust us with your information. This Privacy Policy is meant to help you understand what data we collect, why we collect it, and what we do with it. This is important; we hope you will take time to read it carefully. And remember, you…

weiterlesen

Letzte Führungen mit Rabbiner Bloch

Quelle: Mittelbayerische Zeitung. Schon bei den Vorarbeiten ist deutsche Vergangenheit aufgetaucht. Verkohlte Fensterscheiben und Mauersteine der alten Jugendstil-Synagoge von Koch sind Beweisstücke der Reichspogromnacht 1938, die unter der Grasnarbe ruhten. Das Grundstück der jüdischen Gemeinde am Brixner Hof ist bereit für den Tag „X“. Unterm Fenster des Betsaals steht der…

weiterlesen

Eine neue Synagoge als Bürgerprojekt

Mit zwei Millionen Euro beteiligt sich die Stadt Regensburg an einem neuen Gotteshaus und Gemeindezentrum für die jüdische Gemeinde. AmBrixener Hof soll es die Synagoge ersetzen, die 1938 von den Nazis zerstört und seither nicht wieder aufgebaut wurde. „Als Stadtgesellschaft tragen wir eine historische Verantwortung“, erklärt Oberbürgermeister Joachim Wolbergs: „Schließlich…

weiterlesen

Ziegel für die Synagoge übergeben

Die Regensburger Stadtratsfraktion der Grünen spendet 1500 Euro für den Neubau. Der wird 2,5 Millionen Euro kosten. Quelle: Mittelbayerische Zeitung. Der Neubau der Synagoge der jüdischen Gemeinde in Regensburg kostet viel Geld: Zum einen wird der Neubau auf fünf Millionen Euro veranschlagt, zum anderen muss der Altbau, der im Übrigen…

weiterlesen

So soll die neue Synagoge aussehen

Quelle: Mittelbayerische Zeitung. Für den Neubau hat die jüdische Gemeinde Regensburg das Berliner Büros Staab gewonnen. Der Planer stellt seinen Entwurf vor. Regensburg wird im Jahr 2019 um eine Attraktion reicher sein. Denn bis dahin sollen die neue Synagoge und das jüdische Gemeindezentrum am Brixener Hof entstehen. Damit errichtet die…

weiterlesen

29 Bilder und ein Gruß an Hans Rosengold

Quelle: Mittelbayerische Zeitung. Eine Ausstellung im DEZ gewährt Einblicke in das jüdische Leben in Regensburg. Sie soll das Projekt neue Synagoge fördern. „Jüdisches Leben in Regensburg“, heißt die Ausstellung des „Fördervereins Neue Regensburger Synagoge“ mit Fotos von Uwe Moosburger und Texten von Helmut Wanner. Sie wurde am Montag von Oberbürgermeister…

weiterlesen