20 000 Euro für den Bau der neuen Synagoge

Quelle: Mittelbayerische Zeitung
Der Förderverein überreichte Ilse Danzinger, der Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde, feierlich den Scheck. Bis 2019 soll der Sakralbau fertig sein.

20.000 €: Diesen stolzen Betrag überreichte der „Förderverein Neue Regensburger Synagoge“ nun der jüdischen Gemeinde Regensburg. Mit der Spende unterstrich der Verein unter Vorsitz von Dieter Weber und Professor Josef Eckstein seinen Leitsatz, die Gemeinde sowohl in finanzieller Hinsicht auch in ideeller Hinsicht zu unterstützen.

Kommentare sind geschlossen